ÜBER MICH

Ich bin Verena und Mama von zwei Glückskindern.

Schon in der Wickelzeit unseres Fräulein Klitzekleins war mir der Müll, den Wegwerfwindeln produzieren, ein Dorn im Auge. Leider habe ich mich zu diesem Zeitpunkt nicht intensiv mit dem Thema Stoffwindeln auseinander gesetzt und so Woche für Woche viele Windeln in die Tonne geworfen. Erst als unsere Tochter anfing aufs Töpfchen zu gehen, kam ich über Trainerhöschen mit dem ganzen Thema richtig in Kontakt. Als sich dann unser kleiner Detektiv ankündigte, war schnell klar, dass es dieses Mal Stoffwindeln werden sollen.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich über Dein Feedback und Kommentare.

FÜR UNS

Nachhaltig zu Denken und zu versuchen dieses Denken auch im Alltag umzusetzen, kann manchmal schwer sein. Mal gibt es die passenden Produkte nicht, mal sind sie unverhältnismäßig teuer, mal ist es einfach komplizierter.

Ich versuche deshalb nicht zu perfekt beim Thema Nachhaltigkeit und auch beim Thema Stoffwindeln zu sein. Wenn es gerade nicht zu unserer Familie oder Situation passt, dann passt es nicht. Bei uns wird dann auch schonmal eine Wegwerfwindel benutzt oder unterwegs ein Feuchttuch statt eines Waschlappens.

Hier zählt für mich der Wille und das Dranbleiben!

FÜR UNSERE KINDER

Warum ist mir Nachhaltigkeit so wichtig?

Tatsächlich hat das Thema bei mir seit der Geburt von Fräulein Klitzeklein enorm an Stellenwert gewonnen, weil ich meinen Kindern und allen nachfolgenden Generationen gerne eine lebenswerte Erde hinterlassen möchte.